Geschichte Costa Ricas Hochland-Kaffee

Aug 4, 2014 von

Kaffee aus Costa Rica ist nicht nur für seine beste Bohne und die hochkarätige Röstung bekannt, sondern auch für gute Handelsbedingungen, die den dortigen Kleinbauern in den Kooperativen zugute kommen. Kaffee aus Costa Rica gehörte zu den ersten Projekten, bei denen Kaffee mit Methoden des Fairtrade nach Europa exportiert wurde. Inzwischen haben sich etliche Anbauländer dieser Initiative angeschlossen. Seit wann gibt es Kaffee aus Costa Rica? Das gut entwickelte südamerikanische Land produzierte seit den 1830er Jahren eigenen Kaffee. Das Land von der Fläche Niedersachsens hatte sich soeben (1821 unter Braulio Carrillo) von der spanischen Herrschaft befreit und eine kurze, nachrevolutionäre Gewaltepisode überstanden. Anschließend blühte es wirtschaftlich enorm auf, bis heute gilt Costa Rica oft als „Schweiz Südamerikas“. Seit 1949 – mit der Einführung der Präsidialen Republik – verzichtet Costa Rica auf ein ausgebautes Militär...

mehr