Cafe de Cuba Rezept

Jul 31, 2014 von

Cafe de Cuba Rezept

Cafe de Cuba trinkt man in Kiel so gern wie in Melbourne oder Neumünster, auf der Kieler Woche 2014 bot praktisch jedes Restaurant und Café in der Stadt an der Nordsee rund um die Uhr einen Cafe de Cuba an. In Grevenkrug (zwischen Kiel und Neumünster) gibt es sogar ein Restaurant namens “Cafe de Cuba”, das anspruchsvolle Partys sowie kulinarische und kulturelle Höhepunkte mit ausgesuchten Liveauftritten bietet.

Cafe de Cuba: Rezept

Ein Rezept für Cafe de Cuba ist schnell berichtet. Sie benötigen dazu nur frisch gebrühten Kaffee, Puderzucker, weißen Rum (pro Tasse etwa 3 cl), Limettensaft, Schlagsahne und eine mit Kaffeepulver bestäubte Limettenscheibe für die Zierde. Der Kaffee und der Puderzucker werden gut miteinander verrührt, anschließend Rumfügen Sie kühlen Rum und den Limettensaft hinzu und füllen das Ganze in Gläser. Die Sahne wird angeschlagen und mit einem Löffel verteilt, dann kommt die verzierte Limettenscheibe hinzu. Es ist auch möglich, Zuckerwasser zu verwenden, das durch ein Mischverhältnis von 1:1 Zucker mit Wasser entsteht (Volumenverhältnis) und wiederum 1:10 mit dem Kaffee gemischt wird. Viele Zubereiter von Cafe de Cuba nehmen neben dem weißen Rum – doppelt so viel wie das Zuckerwasser – ebenso viel Mojito-Sirup, Eiswürfel und reichlich Milch dazu. Bei dieser Rezeptur müssen zunächst die Eiswürfel in einen Becher gegeben werden, nun kommt direkt der Kaffee über das Eis, anschließend gießen Sie den Rum, das Zuckerwasser und den Mojito-Sirup hinzu. Am besten eignet sich ein verschließbarer Schüttelbecher, der tatsächlich ordentlich durchgeschüttelt wird (mindestens 20 Sekunden in einer ausladenden, eleganten Bewegung wie vom kubanischen Barkeeper bekannt), bis sich der Kaffee im Schüttelbecher abgekühlt hat. Dann kommt das Gemisch mit zusätzlichen Eiswürfeln (nicht zu viel) in ein Longdrinkglas, anschließend wird Milchschaum aufgelöffelt. Servieren können Sie diesen Cafe de Cuba wiederum mit einer mit Kaffeepulver bestäubten Limetten- oder Zitronenscheibe, die auf den Glasrand gesteckt wird.

Wo gibt es überall Cafe de Cuba?

Es gibt Cafe de Cuba praktisch überall, auch gibt es ein Cafe de Cuba in vielen Städten, nicht nur zwischen Kiel und Neumünster, sondern beispielsweise auch in Mülheim, Bösingfeld, Münster, Mönchengladbach, Köln oder Extertal. Überall liebt man Cafe de Cuba, benennt Cafés und Restaurants nach ihm, schenkt ihn ein und lässt die Gäste das karibische Flair genießen.

 

Verwandte Artikel

Share

Loading Facebook Comments ...