Kaffee Zubereitung

Die Kaffee Zubereitung spielt für den Geschmack des Getränks eine ebenso essenzielle Rolle wie die Bohnensorte, die Röstung oder auch die Herkunft. Im Hochland am Äquator reifen die besten Sorten, dennoch kann unsere Zubereitung von Kaffee große Unterschiede selbst bei ein und der selben Bohne verursachen. Das leuchtet jedem Kaffeetrinker ein, der allmorgendlich überlegt, wie viel Milch und Zucker er in die Kanne oder Tasse gibt. Eine Anleitung für die richtige Kaffeezubereitung gehört daher zweifellos zum Kaffeewissen dazu.

Kaffee Zubereitung
Espresso Zubereitung

 

Kaffee Zubereitung: Welche Faktoren spielen eine Rolle?

Die Variante der persönlichen Kaffee Zubereitung gilt vielen Menschen als Ausdruck ihres Lebensstils. Die einzelne Tasse kann genussvoll zelebriert und mit allerlei Mix versehen werden, dem steht der schnelle Coffee to go gegenüber. Allein die Arten von Kaffeemaschinen – sehr einfach oder exklusiver Vollautomat – beeinflussen essenziell die Kaffee Zubereitung. Was viele Menschen nicht wissen: Kaffee benötigt zum Brühen eine sehr exakte Temperatur von 92° – 95° C, den richtigen Druck, mit dem das Wasser durch das Kaffeepulver fließt, natürlich den richtigen Mahlgrad der Bohnen und genau so viel Gramm Kaffeepulver, wie zu einer einzelnen Tasse Kaffee – oder auch Mokka – für die aromatische Kaffee Zubereitung gehört.

Die einzelnen Faktoren sind der Röstgrad des Kaffees, sein Mahlgrad, seine Dosierung, die Qualität des Wassers, dessen Temperatur, die Standzeit, die Lagerung von Röstkaffee und auch das Aufgussverfahren.

  • Röstung: Die Art der Röstung bestimmt ein typisches Aroma, je dunkler – also heißer und länger – geröstet wurde, desto kräftiger schmeckt der Kaffee.
  • Mahlgrad: Sehr fein gemahlenes Pulver erzeugt einen strengen Geschmack, die grobe Mahlung hingegen kann den Kaffee “dünn” schmecken lassen.
  • Dosierung: Mit wie viel Gramm Kaffee soll eine normale Tasse gebrüht werden? Zwischen sechs bis acht Gramm gemahlene Bohnen, zwei Gramm löslicher Kaffee oder 12 Gramm bei Mixgetränken wie Kaffee/Kakao gelten als Standard. Mit Kaffeepads sind die Trinker auf der sicheren Seite.
  • Wasserqualität: Kaffee besteht zu 98 % aus Wasser, das sauerstoff- und mineralhaltig sein sollte. Eine schnelle Erhitzung ist für die geschmackvolle Kaffee Zubereitung sehr wichtig. Negativ wirkt sich gechlortes und kalkhaltiges Wasser aus.
  • Brühtemperatur: Wie oben schon erwähnt liegt die Idealtemperatur zwischen 92° – 95° C, die oft kolportierten 86° – 89° C erweisen sich hingegen allzu oft als Geschmackskiller.
  • Standzeit und Lagerung: Kaffee fällt bei längerer Standzeit Fermentierungsstoffe aus und wird bitter, außerdem macht er dann müde. Er muss schnell getrunken werden. Kaffeepulver darf nicht zu lange offen stehen bleiben.
  • Aufgussverfahren: Hier muss zwischen dem Tröpfeln durch einen Filter und dem Pressdruck einer Padmaschine oder auch der italienischen Espressomaschine unterschieden werden. Heißes Wasser darf nicht zu langsam durch das Pulver tröpfeln, sonst schmeckt er fad und/oder bitter.

 

Die Arten der Kaffee Zubereitung

Es gibt schlichten Filterkaffee, bei dem das Wasser in einem gewissen Tempo durch das Pulver tröpfeln muss, zudem Mokka, bei dem Wasser und Kaffeepulver gemeinsam mit Zucker erhitzt werden, sowie Espresso, bei dem a) eine andere Kaffeemenge pro Tasse verwendet und b) das Wasser mit erhöhtem Druck durch das Pulver gepresst wird. Das sind die grundlegenden Methoden der Kaffee Zubereitung, alles andere sind leicht abgewandelte Varianten.

 

Aktuelle Beiträge in der Kategorie Kaffee Zubereitung

Fünf Fehler bei der Kaffeezubereitung

Gepostet von am Dez 29, 2014 in Kaffee Zubereitung, Tipps & Trends | 0 Kommentare

Fünf Fehler bei der Kaffeezubereitung

Bei der Kaffeezubereitung können die Kaffeetrinker verschiedene Fehler machen, die auf weitverbreiteten Irrtümern basieren. Wir haben die fünf häufigsten Fehler einmal zusammengefasst, weil sie unserer Meinung nach zum Kaffeewissen gehören. Übrigens gelten sie für alle Zubereitungsarten, in der Kanne ebenso wie im Halbautomaten oder im Vollautomaten. 1. Fehler: falsche Menge bei der Kaffeezubereitung Zu viel und zu wenig Kaffeepulver wirken sich gleichermaßen prekär auf die Kaffeezubereitung aus. Zu viel Pulver macht den Kaffee allerdings...

mehr

Kaffee: Anbau und Veredelung

Gepostet von am Dez 12, 2014 in Kaffee Zubereitung, News | 0 Kommentare

Der Kaffee Anbau und die Kaffee Veredelung finden heute zwar in vielen tropischen Regionen statt, der größte Produzent ist Brasilien. Jedoch stammt die Kaffeepflanze der botanischen Gattung Coffea (Rubiaceae) ursprünglich aus Afrika, erst spät – ab dem ausgehenden 17. Jahrhundert – wurde sie an andere Weltregionen exportiert. Sie umfasst insgesamt 90 Arten. Arabica und Robusta als wichtigste Kaffeesorten Zum Kaffeewissen muss nicht die Kenntnis all dieser Arten gehören, lediglich die wichtigsten Sorten aus dem Kaffeeanbau sollten...

mehr

Bohnen statt Pulver: So wird der kaffee richtig köstlich

Gepostet von am Jul 30, 2014 in Kaffee Ratgeber, Kaffee Zubereitung | 0 Kommentare

Bohnen statt Pulver: So wird der kaffee richtig köstlich

Ganze Kaffeebohnen sorgen für das beste Kaffeearoma, vor allem wenn sie perfekt gemahlen wurden und die Röstung stimmt. Natürlich beeinflusst die Kaffeesorte, aus der die Bohnen stammen, ganz entscheidend die Qualität beim Kaffee, denn es ist schon ein Unterschied, ob es sich um Arabica, Robusta oder beispielsweise die speziellen Espressosorten des Unternehmens Lavazza mit ihrer unvergleichlichen Crema handelt. Auch welchen Kaffeevollautomaten die Genießer verwenden, beeinflusst ganz maßgeblich das Kaffeearoma. Dennoch bleibt es dabei: Wer...

mehr

Wie bereitet man einen guten Kaffee zu?

Gepostet von am Mai 6, 2014 in Kaffee Zubereitung | 1 Kommentar

Wie bereitet man einen guten Kaffee zu?

Kaffee ist in der Zubereitung sicher das komplizierteste aller Getränke, obwohl sein Inhalt lediglich aus zwei Komponenten besteht: Wasser und Kaffeemehl.

mehr

Kaffeezubereitung aus der Presskanne

Gepostet von am Apr 29, 2014 in Kaffee Zubereitung | 0 Kommentare

Kaffeezubereitung aus der Presskanne

Was macht den Kaffee aus der Presskanne (Pressstempelkanne) so besonders? Mit der Kaffee Presskanne werden bei der Zubereitung nur die festen Bestandteile von dem flüssigen Kaffee getrennt. Alle wertvollen ätherischen Öle bleiben im Getränk erhalten und werden nicht wie üblich herausgefiltert. Man schmeckt den vollen Geschmack der Kaffeebohne. Presskannenkaffee schmeckt je nach verwendeter Bohne unterschiedlich. Probieren Sie einfach verschiedene Kaffeesorten aus und entscheiden Sie selbst, welche Sorte Ihnen am besten gefällt.   So wird...

mehr