Kaffee aus Holland

Jul 14, 2015 von

Kaffee aus Holland ist berühmt für frische und seltene Bohnen, Kaffeepads, Kapseln, gemahlene Sorten oder Cappuccino in exotischen Geschmacksnoten – mild, cremig und kräftig. Kaffee aus Holland kann preiswert sein, es handelt sich um Sorten und Anbieter wie Lavazza, Jacobs, Segafredo, Dallmayr, Eiles, Mövenpick, Melitta, Dolce Gusto, Senseo, Douwe Egberts, De Roccis, Tassimo, Minges, HAG, Idee, Schirmer oder Van Houten. Doch Kaffee aus Holland zu beziehen war bis 2010 auch ein steuerliches Problem, denn die Niederlande sind ein anderes Steuergebiet. Der deutsche Zoll verlangte beim Online-Kauf von Kaffee aus Holland eine Nachbesteuerung. Kaffee aus Holland und die Steuer – Stand 2015 Nachdem besonders über das Auktionshaus eBay in den frühen 2000er Jahren intensiv Kaffee aus Holland gehandelt worden war (vor allem Senseo-Pads), kam der deutsche Zoll auf die Idee, sich diese Vorgänge einmal anzuschauen....

mehr

Espresso con Panna

Jun 17, 2015 von

Espresso con Panna ist “Espresso mit Sahne“, wie die italienische Übersetzung lautet. Man schreibt die Erfindung der Kaffeekette Starbucks zu, jedoch ist sie so neu nicht, wenn wir nur an den sehr ähnlichen Cappuccino denken. Starbucks wirbt jedoch mit den Calories, dem Dollop (Schlag der aufgeschäumten Sahne, die daher auch als whipped cream bezeichnet wird) sowie den entsprechenden Recipes (Rezepten) dafür, auch ordnet Starbucks diesen Coffee unter die stylishen Beverages (Getränke) wie Tea ein. Als essenziell erscheint die nutrionale Funktion der Sahne, was generell die Wechselwirkungen von Bestandteilen in Foods und Getränken und in diesem speziellen Fall wohl die Auswirkungen der in der Sahne enthaltenen Proteine beim Espresso con Panna meint. Espresso con Panna und alternative Bezeichnungen Viele Österreicher, Deutsche und Schweizer kennen den Wiener Kaffee, der fast dasselbe wie den Espresso con Panna...

mehr

Tag des Kaffees

Jun 8, 2015 von

Der deutsche Kaffeeverband richtet auch im Jahr 2015 den “Tag der Kaffees” wie immer am ersten Septembersamstag aus, dieses Jahr ist das der 05.09.2015. Seit 2006 gibt es diesen Tag, bei dem zahlreiche Events und Aktionen in ganz Deutschland auf der Deutschen Lieblingsgetränk in seinen verschiedene Facetten aufmerksam machen. Kaffee gehört zum Lifestyle und zur Tradition, verschafft Genuss und Geselligkeit, nicht zuletzt ist Koffein offenbar gesund. Noch gesünder ist wahrscheinlich das im Kaffee enthaltene Vitamin Niacin. Was ist am Tag des Kaffees alles zu erwarten? Veranstaltungen am Tag des Kaffees Mehr als 100 deutsche Unternehmen, die auf die eine oder andere Weise mit den beliebten Bohnen zu tun haben, richten unterschiedlichste Veranstaltungen am Tag des Kaffees aus. Diese werden vom Deutschen Kaffeeverband mit Sitz in Hamburg koordiniert, der freilich zu selbstständigen Aktionen auffordert. Die...

mehr

Espresso Lungo

Jun 3, 2015 von

Der Espresso Lungo ist ein doppelter Espresso, jedoch muss es ein Espresso bezüglich der Zubereitung und der Espressobohnen, des Mahlgrads und der Röstung der Bohnen bleiben. Er ist das genaue Gegenteil vom Ristretto, der mit der halben Wassermenge zubereitet wird. Das bedeutet: Für den Espresso Lungo nehmen die Zubereiter 50 ml Wasser bei sechs bis sieben Gramm Kaffeepulver, beim normalen Espresso 25 ml und beim Ristretto nur 15 ml. Das Kaffeemehl und der Mahlgrad sind ebenso ausschlaggebend für einen Espresso. Espresso Lungo: Grundlage ist der Espresso Die Grundlage für den Espresso Lungo ist der Espresso, den die Mailänder einst erfanden (um 1900), indem sie aus dunkler Röstung fein gemahlenes Kaffeemehl erzeugten und hierdurch das heiße Wasser – damals noch von Hand – pressten. Durch dieses Verfahren entsteht der konzentrierte Kaffee mit seiner Crema, einer...

mehr

Kaffee von der Frucht zur Pflanze

Mai 26, 2015 von

Kaffee von der Frucht zur Pflanze befasst sich mit der botanischen Beschreibung von Kaffee, der in die Familie der Rubiaceae (Rötegewächse beziehungsweise Kaffeegewächse) eingeordnet wird. Von dieser Familie kennt man derzeit 124 Arten (Stand: Frühjahr 2015), von denen allerdings beileibe nicht in jedem Fall Kaffee von der Frucht zur Pflanze gezogen und geerntet wird. Die wichtigsten beiden Sorten sind Coffea arabica und Coffea canephora, das sind die beiden Hauptsorten Arabica und Robusta. Weitere Pflanzen, die es zum Kaffee von der Frucht zur Pflanze schaffen, sind Coffea liberica, Coffea excelsa, des Weiteren Stenophylla und Maragogype, wobei schon Letztere eine brasilianische Arabica-Robusta-Kreuzung ist, die nach der Stadt benannt wurde, in der ihre Züchter wohnten. Wie gelangt Kaffee von der Frucht zur Pflanze? Zunächst einmal entsteht Kaffee von der Frucht zur Pflanze durch Stecken eines Samens (bevorzugt),...

mehr

Erhöht Kaffee die Leistungsfähigkeit?

Mai 20, 2015 von

Die Erhöhung der Leistungsfähigkeit durch Kaffee gilt inzwischen als unumstritten, jedoch fragen sich immer noch die Kaffeetrinker, wie das genau funktioniert, welche Rezeptoren im Gehirn im Gehirn daran beteiligt sind und welche Inhaltsstoffe genau für die Leistungssteigerung durch den Kaffeekonsum verantwortlich sind. Auch lautet eine der Kernfragen, ob die Erhöhung der Konzentration mit sehr viel Kaffee möglicherweise mit einem hohen Risiko für den Kreislauf verbunden ist. Leistungsfähigkeit durch Kaffee: Welche Rolle spielt das Koffein? Koffein hat ein breites Wirkungsspektrum, in geringen Dosen ist es vorrangig ein Stimulans. Die Substanz regt die Psyche an, sie steigert Antrieb und Konzentration, weil sie die Blut-Hirn-Schranke nahezu ungehindert passiert und anschließend eine anregende Wirkung im Zentralnervensystem entfaltet. Eine erregende Wirkung, die bei einigen Kaffeetrinkern manchmal zu beobachten ist, tritt erst bei hohen Dosen auf. Das Koffein ist außerdem...

mehr

Deine Kaffee Wiki im Internet

Meine Kaffee Wiki dient als Wissensdatenbank und Kaffee Ratgeber, beschäftigt sich mit dem Kaffee im Allgemeinen, der Kaffee Herstellung und Kaffee Geschichte sowie der Kaffee Zubereitung und der Kaffee Gesundheit. Die einzelnen Zubereitungsarten - etwa Mokka, Cappuccino, Espresso oder Latte Macchiato - sind dabei ebenso ein Thema wie die vielen Sorten des Kaffees wie Arabica, Robusta, Excelsa, Stenophylla, Liberica oder Maragogype.

Wie Kaffeebohnen beschaffen sind und Kaffeepflanzen wachsen, was Rohkaffee vom Endprodukt unterscheidet, wie der Kaffeeanbau in Ländern wie Äthiopien funktioniert und was es für Röstungen gibt sind ebenso Themen auf kaffee-wiki.com wie das europäische Kaffeehaus, die empfohlenen Tassen pro Tag von diesem köstlichen Getränk und bestimmte exotische Bohnen wie Kopi Luwak (der Kaffee aus der Schleichkatze). Nicht zuletzt dürfen in meinem Kaffee Wiki die Geräte und Maschinen rund um den Kaffee nicht fehlen, also die Mühlen, Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen.

 

Kaffee Ratgeber - Alles über Kaffee

Kaffee gehört zu den ältesten Getränken, welche die Menschheit in die Neuzeit hinübergerettet hat. Wahrscheinlich ab dem 8. bis 9. Jahrhundert wurde er von afrikanischen Hirten gekocht, die schon damals die Bohnen rösteten, in einfachen Mühlen Pulver herstellten und sich dann vormittelalterlichen Mokka brauten. Die Wortherkunft hat wohl viele Wurzeln, denn auch das damalige äthiopische Königreich Kaffa, wo Kaffee wohl zuerst entdeckt wurde, weist auf den etymologischen Ursprung hin. Mein Kaffee Wiki soll keineswegs die biochemischen Grundlagen des so beliebten Getränks vernachlässigen, das psychotrop durch das enthaltene Koffein und gleichzeitig gesund durch das Vitamin Niacin und Antioxidantien wirkt.

Jeder Kaffee Ratgeber beschäftigt sich heute mit den körperlichen Auswirkungen von Kaffee, die erst in den letzten Jahren vollkommen neu interpretiert wurden und dazu führten, dass selbst Ärzte in einigen Fällen mehr als vier Tassen pro Tag empfehlen (bei Diabetesgefährdeten, Krebs-Risikogruppen und Menschen mit zu niedrigem Blutdruck). Was für ein Wandel in der Betrachtung der einst als Droge verpönten Bohnen, vor denen selbst Johann Sebastian Bach in seiner Kaffeekantate gewarnt hatte! Auch das Wort "Bohnen" stammt übrigens aus dem Arabischen und leitet sich von "bunn" (‏بن‎ = „Frucht des Kaffestrauchs“) ab. Passionierte Kaffeetrinker wollen in der Regel in einem Kaffee Wiki etwas Genaueres über die Pflanze selbst erfahren, die zur Großfamilie der Rubiaceae gehört, mehrere recht differenzierte Unterarten beziehungsweise Varietäten aufweist und hauptsächlich durch ihre beiden Vertreter Coffea arabica und Coffea canephora repräsentiert wird. Hieraus entstehen die weltweit meistverkauften Sorten Arabica und Robusta.

 

Kaffee Wiki mit Besonderheiten

Viele Menschen wissen inzwischen, dass Kaffee aus Afrika stammt, ab dem 14. Jahrhundert nach Arabien gelangte und sich ab dem 17. Jahrhundert als konsumiertes Lebens- und Genussmittel nach Europa und Nordamerika ausbreitete. Wie geschah es aber, dass sich der Kaffeeanbau auf der Welt verbreitete? Die ersten Kaffeepflanzen gab es offenbar wirklich nur im äthiopischen Hochland, mit dem Zuspruch zu diesem Getränk wollten die Menschen jedoch überall auf der Welt die Bohnen ernten. Mein Kaffee Wiki wird dieser Frage nachgehen. Der niederländische Gouverneur van Hoorn ließ demnach wahrscheinlich ab 1658 in Ceylon, ab 1690 in Indien und ab 1696 auf Java Kaffeepflanzen kultivieren, die er aus Arabien importiert hatte.

Ab dem frühen 18. Jahrhundert verbrachten die holländischen Kolonialisten einige Pflanzen nach Europa und konnten erstmals im botanischen Garten von Amsterdam einen europäischen Kaffeestrauch zur Blüte und Reife bringen. Holländer, Franzosen und Portugiesen - die Kolonialherren des 18. Jahrhunderts - brachten anschließend Kaffeepflanzen nach Surinam, Cayenne, Martinique, Guadeloupe und Brasilien, heute dem größten Kaffeeproduzenten der Welt. All das spielte sich im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts ab, nur 50 Jahre später gab es in den Tropen keine häufiger und extensiver angebaute Kulturpflanze mehr. In meinen Kaffee Ratgeber gehören leider auch die Schattenseiten dieser Entwicklung. Die weltweite Verbreitung des Kaffees, die Züchtung neuer Sorten und die Entstehung einer Kaffeekultur fand viele Jahrzehnte lang - in einigen Staaten wie São Tomé und Príncipe sogar bis ins 20. Jahrhundert - auf dem Rücken von Sklaven statt. Dies will ich in meinem Kaffee Wiki nicht verschweigen.