Herstellung von Kaffeepads

Jan 23, 2015 von

Kaffeepads werden für jede Kaffeesorte gesondert mit der Padmaschine hergestellt, dann in Megabeutel verpackt und in den Vertrieb gegeben. Viele Genießer ziehen die praktischen Kapseln auch geschmacklich dem Filterkaffee vor, der Kaffee aus Pads schmeckt vollmundiger, das Aroma entfaltet sich durch die Zubereitung mit der Kaffeepadmaschine viel besser. Kaffeepads sind zwar definitiv teurer als Filterkaffee, doch die Ausgabe lohnt sich in der Regel. Maschinen für die Kaffeepad-Herstellung Die Produktionsanlagen für Kaffeepads arbeiten heute vollautomatisch mit integrierter Elektronik und Elektrotechnik, die platzsparend in der Anlage selbst integriert ist. Das einzelne Kaffeepad heißt in der Fachsprache der Produzenten „Soft Pod“, es ist produktionstechnisch eine Einzelverpackung für Kaffeepulver in genau portionierter Größe. In den letzten Jahren hat sich der Trend zu integrierten und dabei kompakten Maschinen verstärkt, bei denen alle erforderlichen Komponenten der Automatisierungs- und Antriebstechnik und...

mehr